Zum Inhalt springen

Diskrete Fouriertransformation mit dem TI-Nspire CAS

Diskrete Fouriertransformation mit dem TI-Nspire CAS

Verlag: Texas Instruments Education Technology

Autor: Hans Kammer

Fach:  Mathematik

Dieser Artikel vermittelt eine elementare Einführung in die Diskrete Fouriertransformation (DFT).

Dieser Artikel vermittelt eine elementare Einführung in die Diskrete Fouriertransformation (DFT). Im Hauptteil wird gezeigt, wie aus einer Sinus- oder einer Kosinusfunktion durch „äquidistantes Abtasten“ mehrdimensionale Listen von Funktionswerten gewonnen werden können, die eine orthogonale Basis bilden. Diese Listen erlauben es, jede nicht harmonische periodische Funktion als Linearkombination von Sinus- und Kosinusfunktionen darzustellen. Zum Einsatz kommt ein DFT-Programm, das die Fourierkoeffizienten ak[i] und bk[i] zu berechnen erlaubt und die zugehörigen Betrags- und Phasenspektren im Frequenzbereich sowie die entsprechenden Funktionen im Zeitbereich in einer Graph-Applikation auf dem Rechner TI-Nspire CAS direkt anzeigt. Der Artikel wurde in den TI Nachrichten, Ausgabe 2/2011 abgedruckt (5 Seiten).

License not specified

Aktivität Dateien: