Zum Inhalt springen
Korrelation und lineare Regression – ein Zugang über das Verfahren der Standardisierung

Im Zentrum der Betrachtungen stehen die Analyse von Zusammenhängen zwischen zwei Merkmalen und die Formulierung einer Trendaussage zu den Daten.

Verlag: Texas Instruments Education Technology

Autor: Hans-Ulrich Lampe

Fach:  Mathematik  MINT

Schlagwörter

Im Zentrum der Betrachtungen stehen die Analyse von Zusammenhängen zwischen zwei Merkmalen und die Formulierung einer Trendaussage zu den Daten. Das Regressionsmodul des Taschenrechners, oft als black-box genutzt, wird zu einer white-box. Anhand einer Beispielaufgabe (Körpergröße, -Gewicht) wird gezeigt, wie sowohl bei der Berechnung des Korrelationskoeffizienten, als auch bei der Ermittlung von Regressionsgeraden den Schülerinnen und Schülern durch die Standardisierung von Daten ein wiederkehrender und somit einfacher, argumentativer Zugang angeboten werden kann.

Der Artikel wurde in den TI Nachrichten, Ausgabe 2/09 abgedruckt (4 Seiten).

License not specified

Aktivität Dateien: