Zum Inhalt springen
Taylorpolynome im Zentralabitur – lästige Pflicht oder Anlass für interessante Experimente

Der Autor zeigt dem Artikel, dass sich die Verbindung von Taylorpolynomen mit gebrochen rationalen Funktionen recht gut als Anlass für einige interessante Experimente eignet.

Verlag: Texas Instruments Education Technology

Fach:  Mathematik

Schlagwörter

Der Autor zeigt dem Artikel, dass sich die Verbindung von Taylorpolynomen mit gebrochen rationalen Funktionen recht gut als Anlass für einige interessante Experimente eignet. Durch die Betrachtung der Taylorreihen einiger einfacher gebrochen rationaler Funktionen eröffnet sich ein neues Feld von unversehens auftretenden Mustern, der CAS- Rechner dient dabei als „Beispielgenerator“. Bei der Deutung und weiteren Erzeugung von Mustern wird mit den Ableitungsregeln (Produkt- / Kettenregel) argumentiert, weshalb die Struktur und Anwendung dieser Regeln hier produktiv geübt werden kann. Der Artikel basiert auf dem Voyage 200, kann aber auf den TI-Nspire CAS übertragen werden.

Als Artikel erschienen in den TI Nachrichten, Ausgabe 2/08 (2,25 Seiten).

License not specified

Aktivität Dateien: