skip_navigation
Von der Binomialverteilung zur Normalverteilung – ein analytischer Ansatz

In dem Beitrag wird eine Unterrichtssequenz zur Einführung der Normalverteilung beschrieben.

Verlag: Texas Instruments Education Technology

Autor: Guido Pinkernell

Fach:  Mathematik

Schlagwörter

Der Autor beschreibt eine Unterrichtssequenz zur Einführung der Normalverteilung. Dabei verzichtet er zunächst auf eine stochastische Interpretation der Verteilungskurven, sondern betrachtet sie als Funktionsgraphen ohne Sachzusammenhang. Im Einzelnen lassen sich die einzelnen Phasen der Sequenz wie folgt zusammenfassen: Zunächst werden die Parameterwerte der Binomialverteilung hinsichtlich ihres Einflusses auf die Gestalt des Histogramms untersucht. Anschließend wird die allgemeine Glockenkurve dem Histogramm einer gegebenen Binomialverteilung angepasst. Dann gilt es, diese Parameter hin-sichtlich ihrer Bedeutung für die Binomialverteilung zu interpretieren. Und schließlich wird anhand der zur Glockenkurve gehörigen Funktion der Begriff der Dichtefunktion eingeführt. Der Beitrag basiert auf der Verwendung des Voyage 200, der Inhalt kann aber auf andere Technologien übertragen werden.

aus TI Nachrichten 2/07

License not specified

Aktivität Dateien: