Zum Inhalt springen
Anwendung mit dem TI-Innovator™ Hub - Der hydrostatische Druck

Der Druck p in einer Flüssigkeit nimmt linear mit der Tiefe d gemäß der Formel p = ρgd zu. Mit dem Programm werden 10 Messwertepaare (d,p) automatisch in Listen aufgenommen und dargestellt.

Verlag: Texas Instruments Education Technology

Autor: Jürgen Enders

Fach:  Physik  Informatik  MINT

Schlagwörter

Der Beitrag ermöglicht einen einfachen Zugang zu TI-Innovator™ Hub mit TI Launchpad™ Board. Das Interface kann die Signale von Sensoren aufnehmen und Aktoren ansteuern. Neben vielen fertig aufgebauten Modulen kann man auch eigene Schaltungen auf Steckplatinen (Breadboard) entwerfen und anschließen. Die verwendete Programmiersprache ist in diesem Beitrag TI-Basic, zu der auch eine kleine Einführung geliefert wird.

Der TI-Innovator™ Hub funktioniert nur im Zusammenspiel mit einem TI-Nspire™CX / CAS, einem TI-Nspire™CX II-T / CAS oder einem TI-84 Plus CE-T bzw. der entsprechenden Computersoftware, da er auf die Stromversorgung dieser Geräte angewiesen ist. Auf diesen Geräten werden auch die Programme geschrieben, die für den Betrieb des TI-Innovator™ Hub notwendig sind.

Publisher specific license