Zum Inhalt springen
Interaktive Programme mit LUA erstellen

Die neue TI-Nspire Programmversion hat das Programmieren mit LUA nun vollständig integriert.

Verlag: Texas Instruments Education Technology

Hansruedi Schneider

Fach: Computer Science

Schlagwörter

Die neue TI-Nspire Programmversion hat das Programmieren mit LUA nun vollständig integriert. Das Entwickeln von LUA-Apps (dies sind kleine einfache Programme, welche in eigenem Fenster laufen) ist damit wesentlich einfacher geworden. Motivation genug, um mit eigenen LUA-Apps die Funktionalität der TI-Nspire Familie zu erweitern. In einem ersten Teil des Artikels wird anhand eines einfachen Skripts die Funktionsweise des API von LUA vorgestellt. Der zweite Teil zeigt am Beispiel des „15er-Puzzle“, wie in LUA konventionell aber auch objektorientiert programmiert werden kann.

Der Artikel wurde in den TI Nachrichten, Ausgabe 2/2012 abgedruckt (5 Seiten).

Das Portfolio (zu öffnen mit Adobe Reader X) enthält auch die vollständigen tns-Dateien.

License not specified

Aktivität Dateien: