Zum Inhalt springen
Welche Klasse ist besser geworden – mit Streudiagrammen den Lernfortschritt vergleichen

Graphische Darstellungsformen helfen, die wesentlichen Informationen eines Datensatzes auf den ersten Blick zu erfassen oder zumindest abschätzen zu können.

Verlag: Texas Instruments Education Technology

Autor: Guido Pinkernell

Fach:  Mathematik  MINT

Schlagwörter

Graphische Darstellungsformen helfen, die wesentlichen Informationen eines Datensatzes auf den ersten Blick zu erfassen oder zumindest abschätzen zu können. Aber auch beim Umgang mit mathematischen Darstellungsformen gilt es, ein gewisses Maß an Problemorientierung im Blick zu haben. Im Artikel wird am Beispiel von Streudiagrammen ein solcher Versuch gemacht und die Umsetzung mit Hilfe des TI-NspireTM beschrieben.

Der Artikel wurde in den TI Nachrichten, Ausgabe 2/2011 abgedruckt (3 Seiten).

License not specified

Aktivität Dateien: