Zum Inhalt springen

Profil : Hubert Langlotz

user

Hubert Langlotz



 

MMM - Abschnittsweise definierte Funktionen

Eingabe einer abschnittsweise definierten Funktion in den TI-NspireTM.

Verlag: Texas Instruments Education Technology

Autor: Hubert Langlotz

Fach:  Mathematics

MMM - Empirisches Gesetz der großen Zahl

Herleitung des empirischen Gesetzes der großen Zahlen über eine Simulation, in der sich die relativen Häufigkeiten hn(a) mit wachsender Anzahl n gegen einen bestimmten Wert stabilisieren.

Verlag: Texas Instruments Education Technology

Autor: Hubert Langlotz

Fach:  Mathematics

CuBaLibra - Waagerechter Wurf

Am Beispiel des waagerechten Wurfs wird die Parameterfunktion (der Funktionstyp "parametrisch") eingeführt.

Verlag: Texas Instruments Education Technology

Autor: Hubert Langlotz

Fach:  Mathematics

CuBaLibra - Kreis in Parabel

Problemlöseaufgabe: Ein Plastikball mit dem Radius von 2 cm fällt in ein Gefäß, dessen Profil durch eine Normalparabel beschrieben werden kann. An welcher Stelle bleibt der Ball stecken?

Verlag: Texas Instruments Education Technology

Autor: Hubert Langlotz

Fach:  Mathematics

MMM - Ortskurven

Die Untersuchung der Reflexionseigenschaften an einer Parabel wird genutzt, um die Möglichkeiten der Darstellung des geometrischen Ortes eines Objektes zu veranschaulichen.

Verlag: Texas Instruments Education Technology

Autor: Hubert Langlotz

Fach:  Mathematics

Arbeiten mit dem TI-Nspire™

Ein Script zum Einstieg in das Arbeiten mit dem TI-Nspire anlässlich der T3-Regionaltagung in Bad Berka 2008.

Autor: Hubert Langlotz

Fach:  Mathematics

MMM - Simulation

Probleme der Wahrscheinlichkeitsrechnung werden so modelliert, dass diese durch Simulation experimentell bearbeitet werden können.

Verlag: Texas Instruments Education Technology

Autor: Hubert Langlotz

Fach:  Mathematics